Aktuelle Nachrichten

bvvp-online-Newsletter 07/15

für Mitglieder der 17 Regionalverbände des bvvp

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hier ist der neue bvvp-online-newsletter Nr 7/15.

Es gibt – wie angekündigt – endlich eine Neuigkeit hinsichtlich des Bewertungsausschusses. Er hatte unsere Honorarnachzahlungen tatsächlich am 23.6. auf der Tagesordnung. Glücklicherweise waren inzwischen die Angriffe auf den KBV-Vorsitzenden abgewehrt und abgeflaut, so dass er hier nicht mehr ganz so unter Beschuss antreten musste (s. Punkte 2.14. u. 2.15). Die KBV hat sich dann sogar erstaunlich vehement für unsere Interessen eingesetzt (s. Punkte 1.1., 1.2., 2.1., 2.2)...weiterlesen

26.06.2015

Die neue Gesundheitsreform: Das GKV- Versorgungsstärkungsgesetz - Welche Änderungen betreffen uns Psychotherapeuten?

Wir haben die wichtigsten Änderungen der neuen Gesundheitsreform zusammengefasst, die die Psychotherapeuten betreffen.

Angemessene Vergütung der Psychotherapie - Bewertungsausschuss kann sich nicht einigen und ruft den Erweiterten Bewertungsausschuss an

Am 23.6.2015 hatte der Bewertungsausschuss zu entscheiden, ob die Vergütung der antrags- und genehmigungspflichtigen psychotherapeutischen Leistungen noch den Maßgaben der Rechtsprechung des Bundessozialgerichts genügt. Nach diesen Vorgaben muss es einem Psychotherapeuten bei maximalem persönlichem Einsatz und optimaler Praxisausstattung möglich sein, wenigstens das durchschnittliche Einkommen vergleichbarer Arztgruppen zu erzielen.

bvvp-online-Newsletter 06/15

für Mitglieder der 17 Regionalverbände des bvvp

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hier ist der neue bvvp-online-newsletter Nr. 6/15.

Wie Sie wissen, haben wir zusammen mit anderen Verbänden einen weiteren Aktionstag, diesmal in Frankfurt vor der KBV-Vertreterversammlung veranstaltet, um erneut auf unsere Honorarmisere und die unglaubliche, jahrelange Untätigkeit des Bewertungsausschusses aufmerksam zu machen (s. Punkte 1.1. und 1.2). Die Präsenz der Psychotherapeuten war mit ca. 200 Teilnehmern, meist in orangen T-Shirts, vor und in den engen Hallen durchaus beindruckend und hat auch eine recht gute Presseresonanz erzeugt (s. Punkte 2.1 bis 2.8).

Einen Eindruck davon können Sie mit Hilfe von Youtube gewinnen, falls Sie nicht da waren: https://www.youtube.com/watch?v=3sJ_EwFkbZg ...

bvvp-Pressemitteilung: Der bvvp spricht sich für faire Preise bei der Abgabe von Praxissitzen aus

Der bvvp unterstützt grundsätzlich alle Bemühungen und Möglichkeiten, die vorhandenen Praxissitze auch in nominell überversorgten Gebieten für die Versorgung und für den Nachwuchs zu erhalten. Jede Praxis, die nicht weitergegeben wird, wird in diesen auf dem Papier überversorgten Gebieten ersatzlos wegfallen.

Die Preisgestaltung beim Verkauf eines ganzen oder halben psychotherapeutischen Kassensitzes ist jedoch der Moment, in dem es zu den größten Interessenskonflikten kommen kann zwischen den Kolleginnen und Kollegen, die dem Ende ihrer Berufstätigkeit entgegen gehen, und denen, die gerade mit der ambulanten Patientenversorgung in eigener Kassenpraxis beginnen wollen...weiterlesen

bvvp-Pressemitteilung: Miteinander statt gegeneinander! Zur Kritik des SpiFa-Geschäftsführers Lindemann an der BÄK und der BPtK

Der Geschäftsführer des SpiFa (Spitzenverband der Fachärzte) Lars Lindemann hat sich in einer Pressemitteilung am 21. April mit scharfer Kritik an die Bundesärztekammer gewendet, in der er den „laxen“ Umgang Montgomerys mit „nichtärztlichen Gesundheitsberufen“ bemängelt. Dabei moniert er die Mitwirkung der BPtK an den Verhandlungen um die GOÄ und reiht die Psychologischen Psychotherapeuten in die nichtärztlichen Gesundheitsberufe ein.

Diese Äußerungen sind getragen von Unkenntnis und polarisierender Angriffslust...weiterlesen

Honorargerechtigkeit jetzt! Aufruf zur Kundgebung am 11. Mai 2015 in Frankfurt

Wenn sich nichts tut, tun wir etwas!

Wir, die Psychotherapeuten-Verbände in Hessen, rufen zur Protestaktion vor der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Bundesvereinigung am 11. Mai 2015 in Frankfurt am Main auf.

Save the date: Frankfurt/M, den 11. Mai 2015, 8:30 Uhr, Aktionstag zur KBV Vertreterversammlung im Kongresszentrum „Kap Europa“ Osloer Str. 5 60327 Frankfurt

Informationen über www.aktionstag-psychotherapie.de

bvvp-online-Newsletter 05/15

für Mitglieder der 17 Regionalverbände des bvvp

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

hier ist der neue bvvp-online-newsletter Nr. 5/15.

Er kommt jetzt etwas früher als üblich, weil wir nicht versäumen wollten, Sie noch einmal an den wichtigen Aktionstag am 11. Mai in Frankfurt/Main zu erinnern. Es gab ja schon im letzten Jahr einen derartigen Aktionstag in Berlin, der gut besucht war, aber das jahrelang verschleppte Problem der gesetzlich geforderten Anpassung unserer Honorare ist leider immer noch nicht gelöst. Im Gegenteil...

24.04.2015

Fachexkursion nach Indien für bvvp-Mitglieder

Die Traditionelle Medizin (Ayurveda Medizin) ist mit Ihrer über 3.000-jährigen Geschichte eine der ältesten Heilkundesysteme der Welt. Im Kreis Ihrer Kollegen und Freunde erleben Sie ein sehr vielfältiges Programm mit spannenden Begegnungen und interessanten Fachbesuchen. Wir laden Sie sowie Ihre Familienangehörigen, Freunde und Bekannte ein zur Teilnhame an unserer Fachexkursion nach Indien im November 2015...

12. bvvp-online-PiA-Newsletter für PiAs, Jungapprobierte und alle an der Thematik Interessierten

Liebe Kolleginnen und Kollegen in Ausbildung,

hier ist der 12. bvvp-online-PiA-Newsletter!

Wir freuen uns, Ihnen wieder den neuen PiA-newsletter präsentieren zu dürfen. Dieses Mal ist er relativ „dünn“. Doch der Schein trügt. Im Augenblick geschieht hinter verschlossenen und offenen Türen allerhand, um die Reform der Psychotherapeutenausbildung vorzubereiten. Das BMG hatte zwei Stellenausschreibungen online gestellt für Referenten, die die Reform vorbereiten sollen.

Die BPtK und Verbände sind im Austausch und arbeiten an Lösungsansätzen. Die BPtK nennt ihr Projekt „Transition“. In einem strukturierten Dialog werden die PiA und die Verbände eingeladen, ihre Vorstellungen einzubringen...