FAQs für PiAs

Liebe PiAs im PP- und KJP-Bereich,

diese Seite soll eine Art Ansprechpartner und Diskussionsforum in PiA-Angelegenheiten sein. Alle Fragen und Anregungen, die das „PiA-Leben“ betreffen, sind herzlich willkommen!

Wir freuen uns über Ihre Beiträge und auf viele, viele Fragen! Senden Sie uns eine Mail, wenn Sie Informationen an andere PiA oder selber Fragen haben! Wir bemühen uns, mit kompetenten Ansprechpartnern in Dialog zu treten und Ihre Fragen zu beantworten.

Ich freue mich auf einen lebendigen Austausch mit Ihnen!

Mail an pia@bvvp.de Ariadne Sartorius, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

.

Vorab schon mal einige Beispiele:

  • Staatlich anerkannte Ausbildungsinstitute für die Ausbildung nach dem PsychThG finden Sie über die Bundespsychotherapeutenkammer (BPtK)
    http://www.bptk.de/links.html

Haben Sie Post vom Psychotherapeutenversorgungswerk bekommen und wissen eigentlich gar nicht so genau, was das ist? Denn wer seine "Zwischenprüfung" hat bzw. sich im 2. Ausbildungsabschnitt befindet, ist Pflichtmitglied im PVW, auch wenn derzeit keine Beiträge entrichtet werden.

Auf der Homepage des bvvp Landesverbandes Hessen (vhvp) finden Sie nicht nur die Information des vhvp zur Wahl der Delegiertenversammlung des PVW, sondern auch eine Extrainformation speziell für PiAs, was das PVW ist und warum Sie schon als PiA sich mit diesem Thema auseinander setzten sollten. http://www.bvvp.de/vhvp/

  • Infos über Gruppenverträge und Sonderkonditionen zu Berufshaftpflicht-, Privathaftpflicht-, Renten- und Berufsunfähigkeitsversicherung, private und gesetzliche Krankenversicherung, Krankentagegeldversicherung:
    Informationen von bvvp-Dienstleistungen
  • Mustervertrag zur praktischen Tätigkeit gemäß § 5 Abs. 1 PsychThG i.V.m. § 2 PsychTh-APrV bzw. KJPsychTh-APrV (Link zu ver.di)